1. April 2024 |

GEMÜSE DES MONATS APRIL

Gültig von 01.04.2024 bis 30.04.2024

In der Obst- & Gemüseabteilung herrschen paradiesische Zustände. Das Angebot ist riesig, denn aus aller Welt kommen Früchte und Gemüse ins Land und nur der aufmerksame Beobachter bemerken die jahreszeitlichen Schwankungen. Um Ihnen die Vielfalt etwas näher zubringen, finden Sie hier jeden Monat einen besonderen Artikel aus der Gemüseabteilung. Lassen Sie sich inspirieren von dem knackigen Genuss.


BÄRLAUCH

Im Frühling gesellt sich zu den vielfältigen Naturköstlichkeiten ein weiterer Star auf den Speiseplan – der Bärlauch. Mit seinen frischen, grünen Blättern bereichert Bärlauch nicht nur geschmacklich, sondern auch ernährungstechnisch die Frühlingsküche. Ursprünglich in Wäldern heimisch, hat Bärlauch durch seine Beliebtheit als kulinarische Zutat nun auch Einzug in die Gärten und Küchen gefunden. Mit seinem intensiven Knoblaucharoma und seiner charakteristischen Blattstruktur präsentiert sich Bärlauch als echte Bereicherung für verschiedenste Gerichte.

 

EIGENSCHAFTEN IM ÜBERBLICK

  • auch als wilder Knoblauch bekannt
  • enthält Mangan, Eisen und Kalium
  • aromatischer Geschmack, erinnert an Knoblauch
  • vielseitiger Einsatz in der Küche

BÄRLAUCHPESTO

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

2 Handvoll Bärlauch

2 Zehen Knoblauch

100 ml Olivenöl

40 g Pinienkerne

2 EL Parmesan, frisch gehobelt

etwas Salz


Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und verlesen. Harte Stiele entfernen. Den Knoblauch schälen und zusammen mit dem Bärlauch, Olivenöl,
Pinienkernen und Parmesan
im Mixer sämig pürieren (oder in einem Mörser zerstoßen).
Das Pesto mit Salz abschmecken und zu Pasta servieren.

PASSEND DAZU

20. April 2024 | Allgemein

DIE SCHÖNHEIT DES MARKGRÄFLERLANDS

19. April 2024 | Allgemein

ZUM WANDERN GEHÖRT DAS VESPERN

19. April 2024 | Aktuelles

TRADITIONEN UND BRÄUCHE RUND UM DEN 1. MAI

5. April 2024 | Aktuelles

DAS HIEBER INDIEN PROJEKT

5. April 2024 | Aktuelles

GOLF-SCHNUPPERKURS