20. Juli 2023 |

DIE BEDEUTUNG DES LEERGUT-KREISLAUFS IM EINZELHANDEL

Im Einzelhandel spielt der Leergut-Kreislauf eine entscheidende Rolle. Durch die gezielte Förderung von Mehrwegverpackungen und die Implementierung eines effektiven Leergutsystems leistet HIEBER einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Der Einzelhandel erkennt zunehmend die Bedeutung von Leergut in Bezug auf Ressourcenschonung und Abfallreduzierung.

AKTIVE UNTERSTÜTZUNG
Die Bereitstellung von Mehrwegverpackungen und die aktive Unterstützung des Leergut-Kreislaufs demonstrieren das Verantwortungsbewusstsein von Unternehmen wie HIEBER gegenüber Umwelt und Gesellschaft. Diese Maßnahmen stärken nicht nur unser Image. Sie demonstrieren Verantwortungsbewusstsein und setzen ein positives Zeichen für eine nachhaltige Zukunft. Durch die konsequente Umsetzung des Leergut-Kreislaufs zeigen wir unsere Verpflichtung, umweltbewusste Praktiken zu unterstützen und die Auswirkungen der Verpackungen auf die Umwelt zu minimieren.

DER LEERGUT-KREISLAUF
Die Schritte – Sammlung, Sortierung, Reinigung, Recycling, Entsorgung und Wiederverwendung – bilden den Leergut-Kreislauf. Jeder Schritt ist wichtig, um eine nachhaltige Nutzung von Verpackungen zu gewährleisten und Abfall zu reduzieren.

1. Sammlung

In diesem Schritt wird das Leergut, wie Flaschen, Dosen oder Kartons, nach Gebrauch gesammelt. Dies kann entweder durch Rückgabe an den Verkäufer, Rücknahmestationen oder durch das Platzieren in speziellen Sammelbehältern erfolgen.

2. Sortierung

Nach der Sammlung wird das Leergut sortiert. Dies beinhaltet die Trennung nach Materialtypen wie z. B. Glas, Kunststoff oder Metall. Durch die Sortierung wird sichergestellt, dass das Leergut den richtigen Recycling- oder Wiederverwendungsprozessen zugeführt wird.

3. Reinigung

Je nach Art des Leerguts kann eine Reinigung erforderlich sein, um Rückstände oder Verunreinigungen zu entfernen. Dies gewährleistet die Hygiene und Qualität des wiederverwendeten oder recycelten Leerguts.

4. Recycling

Für Verpackungen, die nicht wiederverwendet werden können, folgt das Recycling. Das Leergut wird in diesem Schritt in seine Bestandteile zerlegt und das Material wird aufbereitet, um es für die Herstellung neuer Produkte zu verwenden. Dies trägt zur Reduzierung von Abfall und zur Schonung von Rohstoffen bei.

5. Entsorgung 

Wenn das Leergut weder wiederverwendet noch recycelt werden kann, ist eine ordnungsgemäße Entsorgung erforderlich. Dies kann durch spezialisierte Entsorgungseinrichtungen oder Mülldeponien erfolgen, um Umweltauswirkungen zu minimieren.

6. Wiederverwendung

Ein wichtiger Aspekt des Leergut-Kreislaufs ist die Wiederverwendung. Hierbei werden geeignete Verpackungen nach der Reinigung erneut befüllt und in den Verkauf gebracht. Dies reduziert den Bedarf an neuen Verpackungen und fördert die Ressourcenschonung.

PASSEND DAZU

26. Januar 2024 | Aktuelles

SCHLACHTUNG MIT ACHTUNG

Meine Weine Januar bis Februar 2914
29. Dezember 2023 | Aktuelles

MEINE WEINE – JANUAR & FEBRUAR

12. Oktober 2023 | Aktuelles

GEMEINSAM FÜR DIE MENSCHEN DA!

4. Oktober 2023 | Aktuelles

GEWINNER DER ENTENREGATTA 2023 GESUCHT!