17. Mai 2024 |

VIELE CHANCEN AUF ERFOLG

Im Gespräch mit Gerd Eiletz, Personalleitung

Wer guten Service anbieten möchte, braucht gute Leute. Daher bilden wir bei HIEBER nicht nur Verkäuferinnen und Verkäufer aus, sondern in neun Berufen rund um den Verkauf: Dazu zählen Kaufleute, Fachverkäufer für Fleisch und Backwaren, Frische-Spezialisten, Konditoren und integrierte Handelsfachwirte sowie zwei duale Studiengänge. Aktuell sind bei uns 112 Auszubildende aktiv – verteilt auf 16 Märkte und drei Ausbildungsjahre. Und alle haben eine Zukunft bei HIEBER sowie darüber hinaus. Denn Lebensmittel werden auch noch in zehn, 20 oder 40 Jahren verkauft werden. Manche Tätigkeiten werden wahrscheinlich von irgendwelchen Maschinen übernommen, doch der Mensch wird gebraucht: für die Beratung, bei Nachfragen und für Ratschläge und Rezeptideen –
und für die Gesamtgestaltung von der Begrüßung bis zur Verabschiedung. Einkaufsfreude wird durch engagierte, freundliche Menschen geschaffen, nicht durch Maschinen. 

Dass eine Ausbildung bei HIEBER ein Schritt in eine sichere Zukunft sein kann, zeigt sich auch an den Möglichkeiten: Fast alle derzeit aktiven Marktleiter haben ihre Ausbildung bei uns gemacht und ihre Chance genutzt. Es gibt da tolle Karrieren, bei denen zwischen der Ausbildung zur Einzelhandelskaufrau und der Übernahme einer Leitungsfunktion gerade einmal sechs Jahre liegen. Das Schöne ist: Wer bei HIEBER eine Ausbildung beginnen und sich so eine Per-spektive schaffen möchte, braucht nicht das beste Zeugnis oder den besten Abschluss. Noten spielen eine untergeordnete Rolle. Wichtiger sind Lust aufs Mitarbeiten, kommunikative Fähigkeiten und Einfühlungsvermögen. Ob es für beide Seiten passt, zeigt sich eher in einem Kurzpraktikum von bis zu drei Tagen als an den Noten für Biologie oder Deutsch. Und wenn es passt, dann gern für immer! 

Wer seine Ausbildung bei HIEBER erfolgreich absolviert, darf sich sicher sein, dass wir sie oder ihn nicht verlieren wollen: Und damit eröffnen sich neue Möglichkeiten etwa durch Weiterbildungen. Es ist vielleicht nicht das Gleiche wie vom Tellerwäscher zum Millionär, aber die Aufstiegsmöglichkeiten sind von Anfang an vorhanden. Wer sie nutzen will, hat gute Chancen. Der Bedarf an guten Fach- und Führungskräften ist auch bei HIEBER nicht nur angesichts von 16 Märkten groß. 

Ob der Fokus auf Work-Life-Balance oder Karriere liegt, wir werden beiden Seiten durch flexible Arbeitszeitmodelle in Teil- oder Vollzeit gerecht. Hauptsache ist, unsere Mitarbeitenden fühlen sich wohl. Denn davon profitieren wir als Arbeitgeber und unsere Kundinnen und Kunden beim Einkauf. Stichwort: Einkaufserlebnis. Ich kaufe doch lieber da ein, wo ich mit einem echten, freundlichen Lächeln begrüßt werde. Und genau das lässt sich mit Geld allein nicht kaufen.

Falls Sie Lust auf eine Karriere bei uns haben: Wir öffnen Ihnen gern die Tür! Fragen Sie einfach bei der Marktleitung oder bei mir an.

Ihr
Gerd Eiletz

PASSEND DAZU

11. Juni 2024 | Im Gespräch mit

VIELFALT DER BESONDEREN ART!

7. Juni 2024 | Im Gespräch mit

URLAUBSGENUSS AUCH IM ALLTAG

28. Mai 2024 | Im Gespräch mit

MIT DER REGION ZUSAMMEN GEHT ES BESSER

24. Mai 2024 | Im Gespräch mit

GRILLEN IST GEMEINSCHAFT

10. Mai 2024 | Im Gespräch mit

DAS WARTEN LOHNT SICH