22. März 2024 | ,

NEUER GENUSS AN OSTERN

Im Gespräch mit Martin Weisslämle, Bereichsleitung Theke & Frische

Rund um Ostern gibt es viele Traditionen, die vor allem kulinarisch daherkommen: Denn mit dem Ende der Fastenzeit darf auch wieder geschlemmt werden. Kinder denken dabei wahrscheinlich vor allem an die vielen süßen Kleinigkeiten aus Schokolade mit Krokant, Nougat, Marzipan oder Nusssplittern oder ans Osterlamm aus der Kuchenform. Das Lamm ist eng mit Ostern und seiner Geschichte verbunden, es ist ein Symbol für Reinheit und Frieden. Daher ist es auch Teil der regulären Oster-Küche hier im Markgräflerland: als Braten mit verschiedenen Beilagen wie grünen Bohnen, Semmelknödeln oder Bratkartoffeln zum Beispiel. Und das Schöne daran: Unser Lammfleisch kommt aus der Region und von der Schwäbischen Alb. Die Tiere stammen aus artgerechter Freilandhaltung, waren zusammen mit ihren Schäfern auf Wanderschaft und haben auf saftigen Wiesen geweidet. Das sieht man, und das schmeckt man! 

Apropos Geschmack; wir haben da etwas Neues, passend zu Ostern, aber auch darüber hinaus: Fleisch und Wurst vom Milchzicklein. In vielen mediterranen Ländern sowie der Schweiz kommt statt Lamm ein Osterzicklein oder Ostergitzi auf die Festtagstafel. Eine Tradition, die wir gern aufnehmen oder unterstützen, weil sie nicht nur geschmacklich besonders ist. Denn wir haben mit dem Stieghof in Albbruck einen Hof gefunden, der – wie HIEBER – großen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit sowie Regionalität legt. Die Tiere werden dort mit der Flasche großgezogen und dürfen auf saftigen Wiesen weiden. Auch hier gilt: Das sieht man, und das schmeckt man.

Mit Wurst und Fleisch von der Albbrucker Ziege trägt HIEBER auch dazu bei, die lokalen Produzenten von Ziegenkäse und Ziegenmilch zu unterstützen. Beides wird immer stärker nachgefragt, und das nicht nur aus geschmacklichen Gründen. Ziegenmilch gilt als bekömmlich und leicht verdaulich. Doch die Ziege ist eben mehr als nur Milchlieferantin.

Doch wie schmeckt Ziege? Für mich liegt sie geschmacklich zwischen Lamm und Kaninchen, dabei ist es sehr mager, angenehm mild und hat dazu einen sehr geringen Cholesteringehalt. Ziege passt auch deshalb gut in eine moderne Ernährung. Ich lade Sie daher ein: Fragen Sie doch mal an der Bedientheke nach einem Stück Ziegenwurst zum Probieren und überzeugen Sie sich selbst. Und einen Tipp habe ich auch noch: Ziege ist perfekt zum Grillen. Aber davon berichte ich Ihnen ein andermal.


Genießen Sie die Feiertage 

Ihr Martin Weisslämle

PASSEND DAZU

20. April 2024 | Allgemein

DIE SCHÖNHEIT DES MARKGRÄFLERLANDS

19. April 2024 | Allgemein

ZUM WANDERN GEHÖRT DAS VESPERN

19. April 2024 | Aktuelles

TRADITIONEN UND BRÄUCHE RUND UM DEN 1. MAI

12. April 2024 | Aktuelles

HABEN SIE MAL EINEN EURO?

5. April 2024 | Aktuelles

DAS EINKAUFSERLEBNIS STÄRKEN