19. April 2024 |

ZUM WANDERN GEHÖRT DAS VESPERN

IM GESPRÄCH MIT STEPHANIE RIESCHEL, ASSISTENZ BEREICHLEITUNG FRISCHE

Herrlich! Die Tage werden immer länger und die Temperaturen immer angenehmer. Was gibt es da Schöneres, als den Rucksack zu packen, um an der frischen Luft aktiv zu sein. Unsere Region bietet schließlich einiges. Ob Tageswanderung oder ein Spaziergang mit den Kindern inklusive Spielplatzbesuch, eine Radtour entlang des Rheins oder an der Wiese, oder ein Ausflug zur Burgruine Rötteln – es gibt so viele Möglichkeiten. 

Natürlich darf bei solchen Aktivitäten eine gute Vesper nicht fehlen, besonders wenn man mit Kindern unterwegs ist. Denn der kleine Hunger meldet sich meist unmittelbar, ebenso wie der Durst. Daher gehören Getränke zu den wichtigsten Begleitern: Stilles Wasser ist natürlich unschlagbar, aber auch eine erfrischende Apfelschorle oder ein isotonisches Getränk sind beliebt, besonders wenn es sportlich zugeht. Frisches Obst darf auch nicht fehlen, am besten direkt in mundgerechte Stücke geschnitten.

Für die größere Pause bevorzuge ich persönlich Snacks, die man einfach aus der Hand essen kann. Statt aufwendig belegte Brote mitzunehmen. Hierfür eignen sich geräucherte Wurstwaren wie Salami oder Bauernwürste sowie der klassisch geräucherte Schwarzwälder Schinken besser als aufwendig belegte Brote. Hierbei empfehle ich gerne den Nussstängel der Metzgerei Winterhalter – eine köstliche Mischung aus Salami und Haselnüssen.

Auch Beef Jerky, das getrocknete Rindfleisch, erfreut sich großer Beliebtheit, da es einfach aus der Hand zu essen ist und sich individuell kombinieren lässt.
Warum? Sie sind durch das Räuchern haltbar gemacht und benötigen keine Kühlung, sodass sie problemlos auf der Wanderung transportiert werden können. Und ich freue mich immer über die Vielfalt an regionalen geräucherten Schinken und Wurstwaren, ideal für unsere Ausflüge. Dazu packe ich noch Brötchen oder Laugenbrezeln ein und unser Proviant ist ideal für Ausflüge abgestimmt.

Mich zieht es an Wochenenden oft auf den Hochblauen. Da fühle ich mich wohl, denn es gibt wunderbare Aussichten über den Schwarzwald und über den Rhein. Außerdem hat es genügend Möglichkeiten zum Picknicken und Platz zum Spielen – und sollte der Hunger größer sein, kann man auch einkehren. 

Genießen Sie den Frühling!

Ihre
Stephanie Rieschel

PASSEND DAZU

17. Mai 2024 | Im Gespräch mit

VIELE CHANCEN AUF ERFOLG

10. Mai 2024 | Im Gespräch mit

DAS WARTEN LOHNT SICH

3. Mai 2024 | Im Gespräch mit

MIT SPASS UND KREATIVITÄT ANS WERK

25. April 2024 | Im Gespräch mit

BLUMEN SIND FARBENFROHE MAGIE

12. April 2024 | Aktuelles

HABEN SIE MAL EINEN EURO?

5. April 2024 | Aktuelles

DAS EINKAUFSERLEBNIS STÄRKEN