19. Juni 2023 |

VON DER VIELFALT INSPIRIEREN LASSEN!

NICOLE BAUER – BEREICHTSLEITUNG OBST & GEMÜSE

Tomaten sind nicht nur rund und rot. Tomaten sind bunt, kommen in unterschiedlichen Formen daher und stecken voller unterschiedlicher Geschmäcker. Bei uns im HIEBER finden Sie die wahrscheinlich größte Auswahl an Tomaten in der Region. Je nach Markt gibt es bis zu 15 Sorten in verschiedenen Größen, Farben, mit unterschiedlichem Geschmack und mit unterschiedlichem Fruchtfleisch. 

Die Tomate ist nicht nur vielseitig in ihrem Aussehen, sondern auch sehr gesund – aufgrund ihres hohen Gehalts an Vitamin C, Kalium und sekundären Pflanzenstoffen. Für die rote Farbe ist das Carotinoid Lycopin verantwortlich; diesem werden viele gesundheitliche Effekte nachgesagt. Deswegen passen Tomaten vor allem in der Kombination mit Avocados gut zusammen: Diese haben einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und binden das Lycopin. 

Eine unserer Marken für Tomaten ist zum Beispiel Saveol, eine Genossenschaft in der Bretagne. Sie legt viel Wert auf naturrnahes Arbeiten und setzt große Bienenkulturen ein, um die Pflanzen zu bestäuben und um dem Insektensterben vorzubeugen. Das – und ihr Geschmack – macht diese Tomaten einzigartig. Angebaut werden dort unter anderem Marquise-, Torino- und Ananas-Tomaten, die durch verschiedene Farben und Formen herausstechen. Diese beziehen wir hauptsächlich in der Zeit von März bis Juni/Juli, bis die ersten deutschen Tomaten beginnen. 

Die ersten Tomaten aus Deutschland sind jetzt auch schon unterwegs. Diese erhalten wir unter anderem aus dem Markgräflerland von der Bio Gärtnerei Hoch-Reinhard in Fischingen. Von der Gärtnerei erhalten wir Sorten von den gewöhnlichen Tomaten bis hin zur Berner Rose. Die Berner Rose stammt  ursprünglich aus der Schweiz. Diese besondere Tomate hat einen süßlich-aromatischen Geschmack. 

Nach der deutschen Saison, die bis in den Herbst reicht, beziehen wir Tomaten aus Spanien und Holland. Hinzu kommen spezielle Tomatensorten aus Italien wie z. B. die Cammone oder Marinda. Diese Sorten sind auch im dunkelgrünen Aussehen verwendbar. Da sie am Meer angebaut werden, haben sie ein würziges, salziges Aroma. Spannend ist auch die Papritom. Das ist eine Züchtung, die – der Name lässt es erahnen – Paprika und Tomate vereint. Sie hat die Form einer Habañero und das Fruchtfleisch einer Tomate. Obwohl sie wie eine Chili aussehen mag, hat sie deren Schärfe nicht. Sie ist eher mild und richtig lecker.

Tomaten eignen sich für viele Gerichte: als Salat, als Suppe und natürlich als Soße, die dann in vielen Speisen weiterverarbeitet werden kann. Probieren Sie doch mal eine ganz normale Tomatensoße auf der Basis von gelben Fleischtomaten oder Cocktailtomaten. Die schmeckt bestimmt, besticht allein durch ihre Farbe und ist ganz einfach zuzubereiten: Tomaten würfeln und mit Knoblauch, Oregano und Olivenöl sowie einen Klecks normales Tomatenmark in einen Topf geben und aufkochen. Wer mag, kann auch eine klein geschnittene Zwiebel dazugeben. Das Ganze wird dann mit Weißwein gelöscht und darf anschließend noch 40 Minuten köcheln. Damit haben Sie eine perfekte Pastasoße oder die Grundlage für eine Pizza, die Sie nach Herzenslust belegen können.

Lassen Sie sich doch einfach von der Vielfalt inspirieren – und fragen Sie uns nach Rezeptideen oder einer Kostprobe von den unterschiedlichen Tomatensorten. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Erleben neuer Aromen!

Ihre Nicole Bauer

PASSEND DAZU

16. Juli 2024 | Allgemein

GUTES AUS MEER UND SEE

9. Juli 2024 | Im Gespräch mit

EINE REISE VOLLER BLEIBENDER EINDRÜCKE

2. Juli 2024 | Im Gespräch mit

GESCHMACK IN VIELEN VARIANTEN

25. Juni 2024 | Aktuelles

AUF STEIN GEBACKEN

11. Juni 2024 | Im Gespräch mit

VIELFALT DER BESONDEREN ART!