13. Juli 2023 |

IMMER EIN BISSCHEN BESSER SEIN!

IM GESPRÄCH MIT KARSTEN PABST – GESCHÄFTSFÜHRENDER GESELLSCHAFTER, LEITER VERTRIEB

Bei HIEBER legen wir großen Wert auf die Qualität unserer Waren. Wir wollen, müssen und möchten nicht alles verkaufen. Was wir anbieten, muss unseren Ansprüchen genügen, aber vor allem den unserer Kundinnen und Kunden. Das heißt im Gegenzug, dass wir unser Sortiment kritisch betrachten und anpassen, damit wir diesen Ansprüchen gerecht werden. Was das bedeutet? Wenn wir Artikel oder Waren finden, die unser Sortiment gut ergänzen oder bestehende Artikel ersetzen würden, nehmen wir sie auf.

Jedes Jahr erhalten wir mehr als 100 Anfragen von Lieferanten oder Produzenten, die uns Neuheiten vorstellen möchten. In einer kleinen Runde schauen wir uns diese Artikel etwas genauer an: Sind es bloß Doubletten bestehender Artikel oder sind es vielleicht Innovationen, die unser Angebot bereichern könnten? Ist das der Fall, werden diese Artikel im Warenausschuss intensiv getestet, probiert und bewertet. Dort schauen wir, ob dieser Artikel tatsächlich etwas Besonderes ist, ob seine Qualität stimmt und das Preis-Leistungsverhältnis passt. Ist das Urteil positiv, wird er in zwei, drei Märkten testweise mehrere Monate angeboten und dort beworben. Ist die Resonanz für beide Seiten – das produzierende Unternehmen und uns – positiv, wird der Artikel dauerhaft ins Sortiment aufgenommen und in weiteren HIEBER-Märkten angeboten.

Regionale Anbieter genießen bei uns grundsätzlich eine hohe Priorität, und wir unterstützen sie gern, wenn sie hochwertige Produkte auf den Markt bringen möchten. Das jüngste Beispiel dazu ist die Salatsoße von Peja. Entwickelt wurde sie von Afrim Nikqi, dem Inhaber des Restaurants Peja in Lörrach. Dort kommt sie als Hausdressing auf den Salat. Er hat sie uns vorgestellt, überzeugt – und wir haben ihm geholfen, einen Partner zu finden. Denn es ist ein Unterschied, ob man Salatsoße für ein Restaurant anrührt oder mehrere Hundert Flaschen damit abfüllt, die in einem Supermarkt verkauft werden. Das Peja-Dressing ist aus der Testphase mittlerweile erwachsen und in allen größeren HIEBER-Märkten in der Frischeabteilung an der Kühltheke erhältlich.

fDas Beispiel von Peja zeigt, wie sich unser Sortiment immer wieder ändert. Wenn etwas richtig gut ist, dann passt es zu HIEBER und ergänzt unsere Produktauswahl. Oder es verdrängt einen schlechteren Artikel – und stärkt damit unseren Qualitätsanspruch.

Schauen Sie doch beim nächsten Einkauf mal, ob sie nicht auch einem unbekannten Artikel eine Chance geben möchten. Vielleicht bereichert diese Entscheidung Ihren Geschmackshorizont. Ich wünsche es Ihnen auf jeden Fall!

Ihr Karsten Pabst

PASSEND DAZU

19. April 2024 | Allgemein

ZUM WANDERN GEHÖRT DAS VESPERN

12. April 2024 | Aktuelles

HABEN SIE MAL EINEN EURO?

5. April 2024 | Aktuelles

DAS EINKAUFSERLEBNIS STÄRKEN

29. März 2024 | Im Gespräch mit

DEN GROSSEINKAUF EINFACHER MACHEN

22. März 2024 | Allgemein

NEUER GENUSS AN OSTERN

15. März 2024 | Im Gespräch mit

FRISCHE AROMEN FÜR DAS FRÜHJAHR