23. Februar 2024 |

Ferdane Hamza

FRISCHE LECKEREIEN MIT VIEL LIEBE

42 JAHRE ALT
AUS NOLLINGEN

HIEBER NOLLINGEN
MITARBEITERIN IN DER SCHNIPPELKÜCHE
SEIT 2016 BEI HIEBER

HOBBYS
MODE,FAMILIE UND KOCHEN

Aus der Großstadt Berlin an den beschaulichen Hochrhein, aus der glitzernden Welt der Mode in die Schnippelküche eines Supermarkts? Das hätte sich Ferdane Hamza vor zehn Jahren nicht vorstellen können. Mittlerweile ist sie längst angekommen und freut sich auf ihre Arbeit im HIEBER. In Ihrer Schnippelküche entstehen die frischen Leckereien wie Fruchtquarks oder Cremes, die in der Frischetheke auf Abnehmer warten.

Seit wann sind Sie bei HIEBER? In der Schnippelküche in Nollingen bin ich seit 2020, aber zu HIEBER bin ich schon 2016 gekommen. Angefangen habe ich im Markt in Grenzach.

In der Schnippelküche werden die Quarkspeisen und frischen Desserts zubereitet: Haben Sie das gelernt? Also nicht durch eine Ausbildung. So gesehen bin ich eine absolute Quereinsteigerin. Das wurde mir im Lauf der Zeit beigebracht und vieles habe ich mir auch nach und nach angeeignet. 

Wo waren Sie aktiv, bevor Sie zu HIEBER kamen? Meine Familie ist 1994 aus dem Kosovo nach Berlin gekommen. Nach der Schule habe ich im Verkauf für verschiedene Modeketten gearbeitet: Zara, H+M und Vera Moda. Bis ich dann 2013 mit meinem Mann nach Rheinfelden gezogen bin, weil er eine Stelle in der Schweiz angenommen hatte. 

Rheinfelden statt Berlin – war der Wechsel schwierig? Am Anfang fand ich das ganz furchtbar. In Berlin war man anonym unterwegs, und hier kennt wirklich jeder jeden. Du gehst einkaufen und triffst deine Apothekerin, die Erzieherin aus dem Kindergarten, deinen Arzt, also irgendwie alle. Ich habe zu meinem Mann gesagt, dass ich es hier nicht länger als ein Jahr aushalten werde. Dann müssen wir nach Freiburg ziehen. Heute lache ich darüber.

Sie haben sich an das Leben hier gewöhnt? Mehr als das: Ich lebe sehr gern hier, und ich finde es sehr, sehr schön, dass unsere Tochter hier behüteter aufwächst als in Berlin zum Beispiel. Wenn wir heute mal für einen Tag nach Basel oder Freiburg fahren, dann reicht mir das. Ich freue mich immer, wenn wir wieder nach Hause kommen.

Sie haben Mode verkauft, heute arbeiten Sie in der Schnippelküche bei HIEBER – wie passt das? 2013 kam auch unsere Tochter auf die Welt – also fast zeitgleich mit dem Umzug. Ich habe dann zwei, drei Jahre nicht gearbeitet. Als ich wieder anfangen wollte, ging das nur vormittags. Diesen Wunsch konnten mir die Modefilialen nicht erfüllen. Ich habe immer sehr gern im HIEBER eingekauft, also habe ich hier nachgefragt. Für die war mein Wunsch kein Problem!

In der Schnippelküche entstehen viele leckere Sachen. Haben Sie einen Favoriten? Genau, in der Schnippelküche machen wir die ganzen Quarkcremes und Obstsalate immer frisch. Ich mag vor allem die Fruchtquarks mit Himbeeren oder Erdbeeren. Mein Favorit ist allerdings der Oreo-Quark mit den Keksen. 

Wann geht es morgens für Sie los? In der Regel arbeite ich von halb sieben bis mittags ein Uhr. Wenn es passt, helfe ich morgens beim Einräumen, meist habe ich aber so viel zu tun, dass ich direkt loslege.

Was ist das Wichtigste für Sie bei der Zubereitung?

Die Liebe zum Lebensmittel, der Spaß beim Arbeiten und der Wunsch, dass es am Ende schmeckt. Ich arbeite hier sehr gern – und versuche, alles mit viel Liebe zuzubereiten.

Was macht HIEBER für Sie aus?

Es ist diese besondere Atmosphäre und der Wunsch, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Das gilt nicht nur für meine Abteilung, sondern für uns alle. Wenn ein Kunde einen Artikel sucht, geht man mit ihm gemeinsam ans Regal oder bietet ihm Alternativen an. Auch das familiäre Miteinander ist sehr schön: Wenn man ein Problem hat, kann man einfach zur Marktleitung oder zur Geschäftsführung gehen. Ich bin gern ein Teil von HIEBER, das muss ich schon sagen. 


PASSEND DAZU

5. Juli 2024 | Allgemein

ICH BIN HIEBER – SCHAHIN BANI

25. Juni 2024 | Aktuelles

ICH BIN HIEBER – HANNELORE GIECK

18. Juni 2024 | Aktuelles

ICH BIN HIEBER – STIVEN FIX

11. Juni 2024 | Ich bin Hieber

ICH BIN HIEBER – IRINA GUGELMANN

28. Mai 2024 | Ich bin Hieber

ICH BIN HIEBER – SABRINA SCHULER

17. Mai 2024 | Allgemein

ICH BIN HIEBER – MAXIMILIAN BOHNER