1. Mai 2023 |

Nico Ester

ÜBER UMWEGE ZUM GLÜCK

Hätte Nico Ester früher auf seine Mutter gehört, wäre er vielleicht nicht erst seit knapp einem Jahr ein Teil der großen HIEBER Familie. Doch auch so hat der 25-Jährige die Aufgabe erhalten, die ihm Freude bereitet. Und die teilt er gern mit anderen. Humor, Offenheit und Kompetenz – mit diesen Eigenschaften erledigt der Lörracher seinen Job. Als Quereinsteiger freut er sich vor allem über das ihm entgegengebrachte Vertrauen.  

Wann sind Sie zu HIEBER gekommen? Das war im Sommer 2022. Ich bin ein echter Quereinsteiger. Ich habe nach der Schule eine Ausbildung zum Sanitär- und Heizungsbauer begonnen, mich da aber unwohl gefühlt. Das hat nicht gepasst. Verkaufen, beraten und der Austausch mit Menschen liegt mir einfach mehr. Ich habe dann 2018 bei einem Textilunternehmen im Verkauf begonnen. Das war schon besser, aber mit der Zeit dann doch nicht das Gelbe vom Ei. Als sich dann bei HIEBER eine Möglichkeit bot, habe ich die genutzt.  

Warum HIEBER? Zum einen kenne ich die Märkte, weil ich da selbst eingekauft habe, zum anderen arbeitet meine Mutter auch bei HIEBER und hat dafür geworben. Ich wusste also schon ein bisschen, was mich erwartet. Ich hätte vielleicht früher dort angefangen, aber während der Corona-Zeit wollte ich keinen Jobwechsel riskieren. Da war ich froh, eine sichere Arbeitsstelle zu haben. 2022, als das alles einfacher wurde, habe ich einen Tag zur Probe gearbeitet. Das hat mir Spaß gemacht – und ich habe eine Zusage erhalten. Das hat dann dazu geführt, dass ich den alten Job gekündigt habe, um hier zu arbeiten.

…und kein Jahr später sind Sie als Quereinsteiger Abteilungsleiter!  

Das ist schon ein großer Vertrauensbeweis. Aber das ist auch ein Teil der HIEBER-Philosophie, wie ich sie kennengelernt habe. Es herrscht hier ein sehr freundlicher Umgang, der viel mit Respekt und Vertrauen zu tun hat. Wer leistungsbereit ist, erhält hier seine Chance. Das ist nicht in allen Firmen so.

Warum Getränke? Da fühle ich mich wohl. Mal geht es darum, schwere Kisten zu schleppen oder stapeln, dann wieder um eine gezielte Beratung. Diese Mischung gefällt mir. 

Was trinken Sie gern? Ich mag die verschiedenen Wassersorten und -produkte. Zu meinen Favoriten zählen die beiden stillen Wasser „Aqua Römer naturelle“ und „Vitrex naturelle“, da sie aufgrund ihrer mineralischen Zusammensetzung ihren ganz eigenen Geschmack haben. Das ist mit Quellwasser oder dem Wasser aus der Leitung nicht zu vergleichen. Wenn es aber um kräftigen Geschmack geht, dann ist es die Spezi von Paulaner! 

Unterscheidet sich das Trinkverhalten im Sommer von dem im Winter? Das merke ich schon ein bisschen, da ich ja auch die Bestellungen mache: Im Winter ist der Anteil gerade von hochwertigen Säften – Hohes C oder Amecke sind da die absoluten Renner – höher, im Sommer werden vermehrt Eistees – etwa von Elephant Bay oder Arizona – sowie Saftschorlen gekauft. Dazu natürlich auch Mineralwasser.  

Wenn es mal nicht um Mineralwasser oder Schorlen geht – mit was beschäftigen Sie sich dann? Wenn es passt, gehe ich mit unseren Hunden spazieren oder ins Fitnessstudio, um in Form zu bleiben. Mehr Zeit verbringe ich da schon an meinem Rechner: Ich beschäftige mich mit verschiedenen Videospielen vor allem aus dem Nintendo-Universum und produziere Gaming-Content, den ich als „Stealy“ auf YouTube veröffentliche.    

PASSEND DAZU

18. Juni 2024 | Aktuelles

ICH BIN HIEBER – STIVEN FIX

11. Juni 2024 | Ich bin Hieber

ICH BIN HIEBER – IRINA GUGELMANN

28. Mai 2024 | Ich bin Hieber

ICH BIN HIEBER – SABRINA SCHULER

17. Mai 2024 | Allgemein

ICH BIN HIEBER – MAXIMILIAN BOHNER

10. Mai 2024 | Ich bin Hieber

ICH BIN HIEBER – MARIANNE PFEFFERLE

23. April 2024 | Ich bin Hieber

ICH BIN HIEBER – MARTINA FATH